Kameradschaft der Fernmelder Mainz
              

HERZLICH WILLKOMMEN

 


Wer wir  sind !

Die Kameradschaft der Fernmelder Mainz sind ehemalige Angehörige der Bundeswehr, die ihren Dienst als Wehrpflichtige, Soldaten auf Zeit oder als Berufssoldaten im Fernmeldebataillon 774, Fernmeldekompanie 774, Fernmeldekompanie 740 und in der 2. Kompanie des Führungs-und Unterstützungskommando 40 in Mainz-Hechtsheim in der Kurmainz-Kaserne absolviert haben.

Dazu wird unter dem Menüpunkt "Vereinsgeschichte" Näheres ausgesagt.

 

 

Sommerfest 1991

 

 
Traditionsheim

Von 1998 bis 2014 hatte die Bundeswehr uns  das Gebäude 5A in der Kurmainz-Kaserne in Mainz  als Traditionsheim zur Verfügung gestellt. Dieses Gebäude war mit  seiner Fernmelde-Vergangenheit, als  ehemalige Feste Funkstelle Wehrbereichskommando IV, perfekt für unsere Vereins- und Traditionsarbeit für die Bundeswehr geeignet. 

Dort untergebracht waren der Sitz des Vereins, die Vereinsverwaltung, Räumlichkeiten zur Durchführung von Veranstaltungen, eine Fernmelde-Traditionssammlung, mit allen Original-Fernmeldegeräten, mit denen wir damals gearbeitet haben, um unseren Auftrag: 

Herstellen und Halten von Fernmeldeverbindungen und Einrichten und Betreiben von Fernmeldebetriebsstellen und Fernmeldebetriebsvermittlungen durchführen zu können. 

Dabei wurden zu unserer Zeit Richtfunkverbindungen, Übertragungstechnik, Fernsprech- und Fernschreibbetrieb, Sprechfunk- und Schreibfunkbetrieb eingesetzt.


.